Nordisch ernähren – Rezepte und Produkte
Nordisch ernähren – Rezepte und Produkte

Wunderbar saftige Malzbrote

… einfach in der Zubereitung!

Zutaten

  • 2,5-3 dl Kochendes Wasser
  • 2 dl  Tuoppi Kaljamallas Roggenmalz
  • 3 dl  Buttermilch
  • 25 g Hefe
  • 1-2 tl  Salz
  • 1 dl  dunkles Backmalz
  • ½ dl  Rapsöl z.B. Gunnarshög ekologisch
  • 4 dl   Roggenmehl
  • 4-5 dl Weizenmehl

Wunderbar saftiges und süßes Malzbrot lässt sich mühelos zubereiten.

… und so wird´s gemacht!

Stellen sie im ersten Schritt ein Brühstück her in dem sie das kochende Wasser über das Tuoppi Kaljamallas Roggenmalz giessen und es etwa eine halbe Stunde quellen lassen. Wenn Sie selbst gebraut haben, können Sie diesen Schritt ersetzen, indem Sie dem Teig 4 dl vom Malzbrei hinzufügen.

Die Buttermilch leicht erwärmen und die Hefe hineinbröseln. Das Brühstück, Salz, Backmalz, Rapsöl und Roggenmehl einrühren. Fügen Sie genügend Weizenmehl hinzu, um einen schönen, nicht zu weichen knetfähigen Teig zu erhalten. Die Mehlmenge wird durch die Feuchtigkeit im Brühstück bzw. dem Malzbrei beeinflusst. Den Teig glatt kneten und ca. 40 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Den Teig in 8 gleiche Stücke teilen und mit bemehlten Händen in runde kl. Brote formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech absetzen, leicht flach drücken und ca. 15 – 20 Minuten gehen lassen und anschliessend bei 225 Grad ca. 15 Minuten backen.

Kleine Tips; die Wasseraufnahme vom Brühstück wird durch die Stehzeit beeinflusst. Also je länger die Stehzeit umso mehr Wasser nimmt das Brühstück auf. Hat auch einen positiven Einfluss auf die Frischhaltung der Brote. Für das Herstellen von selbstgebrautem Malzgetränk folge unserer Anweisung auf der
Produktseite unter zusätzlich Informationen.

Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.